Über 500 Teilnehmer der IAFeS International Conference NETTIES & DigiCulture Erasmus+ Abschlussworkshop

Die Politehnica-Universität Timișoara organisierte durch das e-Learning Center und das Multimedia Center zusammen mit der IAFeS International Association und der Triade Foundation zwischen 22.-23. Juli, 2021, die IAFeS International Conference NETTIES & DigiCulture Erasmus+ Abschlussworkshop. Die Veranstaltung versammelte über 500 Teilnehmer sowohl physisch im Auditorium des UPT-Konferenzzentrums als auch virtuell über Zoom und Facebook.

Der Eröffnung der Konferenz ging die Virtueller Workshop – DigiCulture-Projekt und Kurse, organisiert vom DigiCulture Erasmus+ Team am Donnerstag, 22. Juli, wo über 300 Teilnehmer sowohl auf Zoom als auch live, auf Facebook die 13 DigiCulture-Kurse und die nach Abschluss verliehenen offenen Badges, präsentiert von den internationalen Projektpartnern, entdeckten. Der Workshop fand auf Rumänisch statt und die Teilnehmer erhielten Gemeinsam online offene Abzeichen, die ihre Begeisterung für die Teilnahme an DigiCulture Erasmus + Kursen zum Ausdruck bringen.

Die offizielle Eröffnung des IAFeS International Conference NETTIES & DigiCulture Erasmus+ Abschlussworkshop, fand am Donnerstag, 22. Juli 2021 in der Triade Foundation, im Beisein von über 50 Teilnehmenden statt, die die Ausstellung mit dem Thema „Lichtklarer Avocadosalat am Morgen“ mit 20 jungen Künstlern, meist Studenten, entdeckten.

Bei der gleichen Gelegenheit feierte das Team des Multimedia Centers 25 Jahre Multimedia-Forschungszentrum der Politehnica-Universität Timișoara. Das Multimedia Research Center führt Bildungs-, Forschungs- und Innovationsaktivitäten im Kontext der Informations- und Kommunikationstechnologien durch und konzentriert sich in den letzten Jahren auf interaktive Multimedia-Techniken und -Technologien, Smart Cities, Open Data, Augmented Reality, Unternehmertum in IKT, IKT und Multimedia Förderung, fortgeschrittene Bildungstechnologien, OER, MOOCs. Das Multimediazentrum führt Aktivitäten zur Unterstützung des Unternehmertums in der IKT durch, um die digitale Kultur zu fördern und organisiert das IDMSC Internationaler Studentenwettbewerb für digitale Medien jährlich. Das Multimedia Center unterstützt die Studienrichtungen Bachelor aber auch den Master Multimedia Technologies und den Master Technologien, Systeme und Anwendungen für eActivities (E-Medien, E-Business, E-Health, E-Government).

Das iIAFeS International Conference NETTIES & DigiCulture Erasmus+ Abschlussworkshop fand am Freitag, 23. Juli, sowohl im Auditorium als auch online, auf der Zoom-Plattform und live auf Facebook statt und versammelte über 200 Teilnehmer – physisch und virtuell. Gastgeber der Veranstaltung waren Dr.-Ing. Diana Andone, Politehnica University of Timișoara- Direktorin des UPT e-Learning Center, Prof. Dr. Eng. Radu Vasiu – Präsident der IAFeS, Präsident des UPT-Senats und Vorsitzender der Konferenz, Assoc. Prof. Dr.-Ing. Florin Drăgan – Rektor der UPT, Prof. Johann Gunther – Generalsekretär IAFeS und Dr. Sorina Jecza – Präsidentin der Triade Interart Foundation.

Im Rahmen der Konferenz wurden Dutzende von Vorträgen zum Thema Digitale Kultur in Bildung, Wissenschaft und Technologie von IAFeS und DigiCulture-Partnern aus Ländern wie Rumänien, Österreich, Dänemark, Italien, Schweden, Griechenland und Deutschland. Die Teilnehmer erhielten zum ersten Mal in der Geschichte von NETTIES offene Teilnehmer-Badges. Die Veranstaltung war ein echter Erfolg, mit Dutzenden von Glückwünschen und Danksagungen von den Teilnehmern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.